01.01.2017 - ANSCHWIMMEN in NORDDEICH

DLRG Norden unterstützt die Kurverwaltung Norden-Norddeich beim Anbaden
Das neue Jahr hat für die DLRG mit dem alljährlichen Anbaden am Norddeicher Strand begonnen. Es trauten sich ca. 40 Schwimmer in die 4 Grad kalte Nordsee.

11.09.2016 - DLRG unterstützt Triathleten des NTV Norden

Am heutigen Sonntag unterstützten einige Mitglieder unserer Ortsgruppe die Triathleten des NTV Norden. Diese unterzogen sich eine Trainingseinheit im Langstreckenschwimmen. Der schnellste Schwimmer legte die 5 km lange Distanz von Greetsiel nach Leybucht in einer Zeit von 1.21 Std. zurück. Dies war eine sehr gelungene Veranstaltung der Triathlon-Sparte des NTV und die DLRG freute sich aktiv mithelfen zu können.

30.07.2016 - Norddeicher Feuerwehrtage

Auch wir haben uns mit einem Stand auf den Norddeicher Feuerwehrtagen präsentiert. Wir konnten viele interessante Gespräche führen und auch das Wetter hat uns nicht im Stich gelassen. Durch die Jugendgruppe ist unsere Abwurfschaukel betrieben worden, auch hier konnten wir einen vollen Erfolg verzeichnen.

23.01.2016 Eistauchen in Berum

Eine dicke Eisschicht liegt im Kiessee bei Berum auf dem Wasser. Bei dieser Gelegenheit übten die DLRG-Einsatztaucher das Eistauchen. Eistauchen ist faszinierend und gefährlich zugleich. Das Wasser ist extrem kalt, die Kälte lässt das Gesicht fast erfrieren, der Einstieg, ein Loch im zentimeterdicken Eis, führt hinab in eine völlig abgeschirmte Welt. Sie schwärmen von der Zauberwelt unter dem Eis.

01.01.2016 Anbaden am Norddeicher Strand

Das neue Jahr hat begonnen mit dem alljährlichen Anbaden am Norddeicher Strand. Es trauten sich ca. 60 Personen in die ca. 7°C kalte Nordsee.

13.12.2015 Weihnachtsfeier der DLRG Jugend

Am 13. Dezember 2015 fand ein ereignisreiches Jahr seinen Abschluss bei unserer Weihnachtsfeier auf
der Eisbahn in Norden. Sven Wiche und Fanny Wiche begrüßten die rund 40 Kinder mit deren Eltern in gemütlicher Runde bei heißem Kakao und Kinderpunsch. Der Vereinvorsitzende und der Vorstand würdigten die erfolgreiche Saison und verteilten Weihnachtsgeschenke. Bei allerlei Speisen und Getränken ließ man den Nachmittag der rundum gelungenen Weihnachtsfeier abschließend gemütlich ausklingen

28.11.2015 Traditionelles Abtauchen beendet die Tauchsaison

Am vergangenen Wochenende wurde die Tauchsaison der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft
(kurz: DLRG), Ortsgruppe Norden e.V. mit dem traditionellen „Abtauchen“ beendet. Für das alljährliche Abtauchen ging es für die Teilnehmer dieses Jahr zum Kiessee Berum. Das Abtauchen stellt für die DLRGer keine reine Freizeitbeschäftigung dar, vielmehr dient der erfrischende Tauchgang den Einsatztauchern als zusätzliche Trainingseinheit für den Wasserrettungsdienst. Tauchen bei niedrigen Wassertemperaturen stellt aufgrund der erschwerten Bedingungen für die Rettungstaucher eine physische und psychische Belastungssituation dar, vor allem wenn es dabei um die Rettung von Menschenleben geht. Das Abtauchen diente den Einsatzkräften daher als Vorbereitung auf mögliche Einsätze in winterlichen Extremsituationen. Nichtsdestotrotz ist das Abtauchen aber auch dieses Mal eine weitere spannende Möglichkeit gewesen, die Unterwasserwelt auf besondere Art und Weise zu erkunden. Abgesehen von der Beendingung der Tauchsaison, sind die Einsatztaucher der DLRG natürlich 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr für Sie im Einsatz und über die Rettungsleitstelle zu erreichen.

04.10.2015 CMAS Prüfung in Berum

Der DLRG-Bezirk Ostfriesland führte unter der Leitung der Tauchausbilder Siegfried Wienrank, Heye de Vries und Volker Seemann bei der DLRG Norden eine erfolgreiche Tauchausbildung zum DLRG CMAS durch.
Hierbei wurden die Tauchschüler auf körperliche Ausdauer und theoretisches Können geprüft. Nach 4-stündiger Prüfung konnte die DLRG Norden sich über 4 neue und 4 weitergebildete Taucher freuen.
Wer das Tauchen lernen möchte, hat bei uns die Möglichkeit, dies im Rahmen eines Tauchkurses zu tun und dabei das sogenannte Deutsche Tauchsportabzeichen (CMAS) zu absolvieren.

01.08.2015 Kutta Korso Norddeich

Am 01.08.2015 fand bei gutem Wetter in Norddeich der Kutta Korsos statt. Viele Gäste kamen um sich
das Spektakel anzuschauen. Auch die DLRG Norden war mit ihrer Abwurfschaukel vor Ort um die Gäste zu belustigen.

31.07.2015 Übung Seeschleuse Leysiel

Heute hatte die DLRG Norden die Möglichkeit einen Übungseinsatz an der Seeschleuse in Leysiel durchzuführen. Mit sechs Einsatztauchern konnten sie vor Ort die Gegebenheiten der Schleuse unter Wasser ertasten, um bei eventuellen Einsätzen gerüstet zu sein. Die Übung wurde nach drei Stunden erfolgreich abgeschlossen.

25.05.2015 Nachwuchsförderung in Hemmoor

Über die Pfingstfeiertage reiste die DLRG Ortsgruppe Norden mit 53 Personen nach Hemmoor zum "Kreidesee" um dort ihren Nachwuchs unter optimalen Bedingungen zu künftigen Einsatztauchern auszubilden. In der niedersächsischen Kreidegrube in Hemmoor wurde bis 1976 für die Herstellung von Zement Kalk abgebaut. Nach Beendigung dieser Ära füllte sich die Grube 60 Meter tief mit Grundwasser. Der geringe Pflanzenwuchs des Sees, das kristallklare Wasser sowie Sichtbedingungen von mehr als 20 Meter stellen für Taucher ideale Bedingungen dar. Zudem wurde im Laufe der Zeit absichtlich einige Besonderheiten im See versenkt, wie z.B. ein Flugzeug, ein LKW, ein Segelboot und vieles mehr. Neben der gelungenen Ausbildungsveranstaltung kam die Geselligkeit und der Spaß nicht zu kurz. Die Teilnehmer freuen sich schon aufs nächste Jahr.

07.05.2015 Einsatztaucher absolvieren Nachttauch-Seminar

Der DLRG-Bezirk Ostfriesland führte under der Leitung der Tauchausbilder Heye de Vries und Siegfried Wienrank bei der DLRG Norden ein zwei tägiges Nachttauch-Seminar durch. Die Norder DLRG-Einsatztaucher qualifizierten sich mit diesem Lehrgang für Ihre weiteren vielfältigen Einsatzaufgaben. Das Nachttauchen ist eine spezielle Form des Tauchens. Die Differenz zu einem normalen Tauchgang ist die eingeschränkte Sicht, die Dunkelheit. Damit unterliegt der Taucher einer besonderen psychischen Belastung die bei diesem Seminar vermittelt wurden.